Häufig gestellte Fragen / FAQ

Hier finden Sie Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen auf billiger-fliegen.de

Sollte Ihre Frage dadurch nicht beantwortet werden, können Sie Sich auch gerne telefonisch oder per Email an uns wenden. Wie Sie uns erreichen erfahren Sie auf der Seite Kontakt.

Fragen zur Flugbuchung

Fragen zu Last Minute / Pauschaulreisen

Fragen zur Mietwagenreservierung

Abkürzungen für Tarifregeln bei Flugbuchungen

Gültigkeit

Zeitraum, in dem dieser Tarif gültig ist

Min / Max Stay

Minimale beziehungsweise maximale Aufenthaltsdauer mit diesem Tarif und Flugticket in Tagen

VT

Verkehrstag (Tag, an dem geflogen werden darf)
1=Montag, 2=Dienstag bis 7=Sonntag

WE-IT

Wochenend-Tarif (Hinflüge MI/DO/FR/SA Rückflüge SO/MO/DI/MI, bei einzelnen Airlines auch Abweichungen)

WE-Zuschlag

Wochenend-Zuschlag meist für die Tage FR/SA/SO

Sunday-Rule, SU

Mindestaufenthalt eine Nacht von Samstag auf Sonntag

Letzter Rückflug

Datum des letzten möglichen Rückfluges

Kinder, Kleinkinder

Preis- und Altersinformationen zu Kindern

NF, Infant

Kleinkinder, bis zum 2. Geburtstag, ohne Sitzplatzanspruch

CHD, Child

Kinder, 2-11 Jahre

ADT, Adult

Erwachsene (wird ein ADT-Tarif ab 12 Jahre angewandt, außer bei Jugend- und Studententarifen

Gabelflüge, open jaw

von A nach B und zurück von C nach A oder auch von A nach B und zurück nach C oder auch von A nach B und zurück von C nach D (doppelte Gabel)

Oneway, ow, OW

Einfachflug, nur Hinflug (kein Rückflug)

Return, rt, RT

Hin-und Rückflug

T.O.D., TOD

Ticket on depature = Tickethinterlegung am Abflughafen

Umb. / Storno

Gebühren und Bedingungen zu Umbuchungen und Stornierungen

Datumsänderung

Informationen zu Änderungen von Abflugtagen

Routing

Bestimmungen zu Flugnummern und Streckenführung des Tarifes

add-on

Anschlußflug zu einem Langstreckenflug zu günstigeren
Preisen

Rail&Fly, R&F

Bahnzubringer zum Abflughafen

Zubringer

Flüge (auch ggf. mit anderen Airlines) zum Drehkreuz
(Hauptabflughafen einer Airline)

Codeshare,
Codesharing

Zwei Airlines teilen sich eine Maschine, wobei die Airline, die das Fluggerät stellt, meist eine dreistellige Flugnummer hat (z.B. LH344) und die Airline, die dieselbe Maschine unter ihrem Namen nutzt, eine vierstellige Flugnummer hat (z.B. UA9344).

No-Show, noshow

Kunde ist zum Abflugtermin nicht erschienen und Buchung wurde vorher nicht storniert

open return,
open rt

offenes Rückflugdatum

v.v. / V.V.

Vive versa = Flug in umgekehrter Richtung, z.B. Flug aus
Zielland nach Deutschland

Direktflug

Flug mit einer durchgehenden Flugnummer, es sind jedoch Umsteigeverbindungen mit teils anderem Fluggerät, nicht zu verwechseln mit einem Nonstop-Flug

Nonstop-Flug

Flugticket ohne Unterbrechung von Punkt A nach B

Gateway

1. Einreise- oder letzter Ausreiseort eines Landes

Stops, Stopover

erlaubte Flugunterbrechungen, teilweise gegen Gebühr

sidetrip

Flug muß in einer globalen Richtung erfolgen, man muß auf der Route bleiben

enroute

Abstecher von der Flugroute (Flug von A via B nach C, in B macht man einen Abstecher nach D und wieder zurück nach B,dann Weiterflug)